Johannesbad Fachklinik Fredeburg: TherapieTherapie in der Suchtfachklinik FredeburgDrogen und Alkohol: Suchtbehandlung in der Fachklinik FredeburgAlkohol und Drogen: Therapie in mehreren BausteinenDie Johannesbad Fachklinik Fredeburg mit Schwerpunkt Suchtbehandlung

    Unsere Behandlungs- und Rehabilitationsziele

    Hauptziel einer medizinischen Rehabilitation in der Johannesbad Fachklinik Fredeburg ist Ihre Teilhabe am Erwerbs- und sozialen Leben. Wir betrachten es als unser übergeordnetes Ziel, drohende oder bereits manifeste Beeinträchtigungen der Teilhabe am Arbeitsleben und/oder am Leben in der Gesellschaft abzuwenden, zu mindern oder ganz zu beseitigen. Folgen sollen gemildert, eine Verschlimmerung abgewendet werden.

    Unser Behandlungsteam ist bestrebt, es unseren Patienten zu ermöglichen, physische und psychische Gesundheit wiederzuerlangen, sich sozial und beruflich wiedereinzugliedern und ihr Leistungsvermögen insgesamt wiederherzustellen bzw. zu verbessern.



    Persönliche Ziele

    Besserung von Beschwerden auf psychosozialer Ebene

    • Aufbau einer stabilen Abstinenzfähigkeit
    • Entwicklung eines Verständnisses für evtl. zusätzlich vorliegende psychische Störungen und deren Auswirkungen auf die Lebensgestaltung
    • Förderung der Bindungsfähigkeit und eine tragfähige Beziehungsgestaltung
    • Stärkung der Ich-Funktionen im Sinne einer Erhöhung der Frustrationstoleranz, Verbesserung der Konfliktfähigkeit, Gefühlsdifferenzierung und Affekttoleranz, Aufbau der Antizipationsfähigkeit, Differenzierung von Selbst- und Fremdwahrnehmung, flexible Realitätsbewältigungsstrategien und Entwicklung einer angemessenen Lebensgestaltung
    • Über-Ich-Entwicklung im Sinne der Auseinandersetzung mit Sinn- und Wertfragen des Lebens und einer entsprechenden Unterstützung bei der Entwicklung einer persönlichen Sinngebung
    • Bewältigung biographisch relevanter Ereignisse
    • Klärung und Verbesserung der familiären und partnerschaftlichen Beziehungen

    Besserung von Beschwerden auf körperlicher Ebene

    • Körperliche Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit durch Besserung oder Beseitigung von Suchtfolgekrankheiten und Begleiterkrankungen wiedererlangen
    • Reduzieren von Risikoverhalten und Erlernen eines gesunden Lebensstils

    Zielsetzung auf Schulungsebene

    • Erlernen von eigenverantwortlichem gesundheitsbewusstem Verhalten
    • Vermittlung eines Krankheitsverständnisses
    • Verbesserung der Stressbewältigung

    Ziele auf der Ebene der Aktivitäten und Partizipation

    • Übernahme der Verantwortung und Regelung eigener sozialer Belange in Bezug auf die familiäre und rechtliche Situation, Arbeit, Schulden, Wohnung etc.
    • Zukunftsplanung in Kooperation mit Reha-Beratern, Arbeitsberatern etc.
    • Erhöhung der Freizeitkompetenzen
    • Verbesserung der Grundarbeitsfähigkeiten
    • Steigerung des Leistungsvermögens
    • Wiedererlangung und/oder Sicherung der Erwerbsfähigkeit und/oder Herstellen der Erwerbstätigkeit
    • Berufsfindung und Entwicklung realistischer beruflicher und/oder schulischer Perspektiven
    • Erlernen von lebenspraktischen Fähigkeiten