Johannesbad Fachklinik Fredeburg: TherapieTherapie in der Suchtfachklinik FredeburgDrogen und Alkohol: Suchtbehandlung in der Fachklinik FredeburgAlkohol und Drogen: Therapie in mehreren BausteinenDie Johannesbad Fachklinik Fredeburg mit Schwerpunkt Suchtbehandlung

    Pathologisches Glücksspiel

    Glücksspielsüchtig zu sein ist kein Einzelschicksal. Seriöse Schätzungen gehen von über 530.000 Personen mit einem pathologischen Glücksspielverhalten in der Bundesrepublik Deutschland aus. Viele von ihnen sind hoch verschuldet.
    Seit 1990 werden in unserer Fachklinik glücksspielsüchtige Männer und Frauen behandelt. Unser wissenschaftlich fundiertes Therapiekonzept wird entsprechend den Erfordernissen unserer Patienten sowie den sozialrechtlichen Bestimmungen weiterentwickelt. Seit 2001 haben die Rentenversicherungsträger das pathologische Glücksspielen als Krankheit anerkannt. Sie haben also Anspruch auf ambulante oder stationäre Rehabilitation, sowie auf Leistungen zur beruflichen Rehabilitation.

    Wenn Sie zum Beispiel merken, dass das Glücksspiel

    • wichtiger wird als der berufliche Erfolg, so dass der Arbeitsplatz gefährdet oder verloren ist
    • Ihre persönlichen Beziehungen belastet oder Sie einsamer werden
    • bei Ihnen Schuldgefühle oder Stress erzeugt
    • Ihre finanzielle Situation immer schlechter werden lässt
    • sich kaum noch unterbrechen oder ganz aufgeben lässt

    sollten Sie sich an eine Beratungsstelle für Glücksspielsüchtige oder eine Suchtberatungsstelle, Ihren Hausarzt oder Psychotherapeuten wenden. Hier können Sie herausfinden, wie Ihr Glücksspielverhalten zu bewerten und welche Hilfe erforderlich ist. Unser Behandlungsangebot setzt voraus, dass unsere Patienten während der medizinischen Rehabilitation abstinent von Glückspiel, aber auch anderen süchtig machenden Stoffen sind. (Ausnahme: Tabak).



    Zuweisungskriterien

    In unserer Fachklinik werden Patienten behandelt, die neben dem pathologischen Glücksspielen eine

    • stoffgebundene Abhängigkeitserkrankung (Alkohol, Medikamente, Cannabis, usw.) oder
    • eine Persönlichkeitsstörung (vom narzisstischen Typ) haben

    Pathologischen Glücksspielern mit einer depressiv-neurotischen Störung oder einer Persönlichkeitsstörung vom selbstunsicher/vermeidenden Typ ist als Psychosomatische Klinik mit einem spezifischen Angebot für Glücksspieler z.B. unsere Partnerklinik, die Johannesbad Fachklinik Hochsauerland zu empfehlen. Ihre Beratungsstelle, ggf. Ihr Hausarzt oder Psychotherapeut unterstützt Sie bei der Antragsstellung.